Leistungen

In meiner Praxis biete ich Ihnen für Ihre Gesundheit Behandlungskonzepte aus den Bereichen der Osteopathie, Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht und Naturheilkunde.

Ich unterstütze Sie bei akuten und chronischen Schmerzen und arbeite mit Ihnen an Ihrer Haltung und Beweglichkeit. In meiner Behandlung lege ich Wert auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise Ihrer Beschwerden, Lebensumstände und Gewohnheiten. Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich ein Konzept zur Verbesserung Ihrer Gesundheit.

Informationen zur Osteopathie

Warum Osteopathie?:

Osteopathen behandeln den ganzen Menschen, nicht einzelne Krankheiten oder Symptome. Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, auch was die Entstehung seiner Beschwerden betrifft. Osteopathen suchen, vom einzelnen Patienten ausgehend, nach den vielfältigen möglichen Ursachen und behandeln diese. Deshalb können Osteopathen bei akuten und chronischen Leiden oft so erfolgreich arbeiten.

Wann ist Osteopathie sinnvoll?:

Grundsätzlich ist jedes lebendige Gewebe behandlungsfähig. Das bedeutet, dass Menschen jeden Alters und jeder Konstitution v.a. bei funktionell-chronischen Beschwerden behandelt werden können. Bitte verwechseln Sie hierbei aber Behandlung nicht mit „Gesundmachen“ oder „Heilen“, denn Osteopathen heilen nicht, sondern unterstützen lediglich die natürliche Gesundungs- oder Lebenskraft. Was während oder nach der Behandlung geschieht ist selbst von erfahrenen Osteopathen nicht wirklich vorhersehbar.

Wie ist der Ablauf einer Behandlung:

Nach ausführlicher Anamnese erfolgen Diagnose und Therapie ausschließlich mit den Händen. Der Osteopath kann bei der Untersuchung das menschliche Gewebe Schicht für Schicht ertasten. So spürt er Bewegungseinschränkungen und Spannungen auf, die er mit speziell für die Osteopathie entwickelten Techniken behandelt. Eine osteopathische Behandlung dauert 50-60 Minuten. Der Körper kann etwa zwei bis drei Wochen lang auf eine osteopathische Behandlung reagieren. Jede neue Therapiesitzung wird individuell auf die Symptome des Patienten abgestimmt. Der genaue Verlauf ist jedoch von dem Einzelfall abhängig.

Wann setzt die Wirkung ein?:

Leichte Beschwerden sind eventuell nach ein oder zwei Behandlungsterminen verschwunden, stärkere, chronische Störungen benötigen mehr Zeit. Eine osteopathische Behandlung ist schmerzfrei, die Berührungen und Gewebeverschiebungen können lediglich etwas ungewohnt erscheinen. Wie nach jeder manuellen Therapie können leichter Muskelkater oder Unsicherheit in den Gelenken nach Lösung einer Blockade auftreten.

Grenzen:

Wie alle alternativen Heilmethoden hat auch die Osteopathie ihre Grenzen. Akute Infektionen, frische Unfälle, Tumorerkrankungen oder andere lebensgefährliche Zustände gehören in erster Linie in die Hände der Schulmedizin. Die Osteopathie kann aber begleitend zu anderen medizinischen Behandlungen eingesetzt werden.

Welche Ausbildung braucht ein Osteopath?:

In Deutschland erfolgt die Ausbildung teilweise an Hochschulen auf akademischen Niveau, teilweise an privaten Schulen, dies sowohl grundständig als auch in Teilzeit berufsbegleitend. Sie richtet sich an Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten. Da die Osteopathie in Deutschland als Heilkunde gilt, darf sie nach der aktuellen Rechtslage nur von Ärzten und Heilpraktikern praktiziert werden.

Informationen zur Schmerztherapie nach Liebscher&Bracht


Hintergrund zur Liebscher & Bracht Schmerztherapie?:

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten „geschaltet“ werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen). Diesem schmerzverursachendem Mechanismus wirkt die Liebscher & Bracht Therapie mit der eigens entwickelten Osteopressur (eine manualtherapeutische Akutmaßnahme) und der Bewegungstherapie Liebscher & Bracht Motion ursächlich und nachhaltig entgegen.

Gute Gründe für die Liebscher & Bracht Schmerztherapie:

Völlig natürliche und ursächliche Behandlung von Schmerzen.
Kann bei 90% aller Schmerzen helfen.
Kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenvorfälle bereits vorliegen.
Selbst „austherapierte“ Schmerzen könne erfolgreich behandelt werden.
Hilfe zur Selbsthilfe: Nach der Behandlung erhalten Sie Ihr individuelles Übungsprogramm für Zuhause.

Behandlungsablauf einer Liebscher & Bracht Schmerztherapie:

Die 1. Behandlung ist wegweisend, da sie zeigt, ob Sie zu den 90% der Schmerzpatienten gehören, die mit der Liebscher & Bracht Schmerztherapie erfolgreich behandelt werden können.

Durchschnittlich umfasst eine abgeschlossene Therapie drei Sitzungen. Die regelmäßige Durchführung der Engpassdehnungen bildet die Voraussetzung, schmerzfrei zu bleiben.

Die Dauer einer einzelnen Behandlung liegt zwischen 50-60 Minuten. Diese Zeit wird benötigt, um Ihr Beschwerdebild genau zu verstehen, die Osteopressur korrekt anwenden zu können und sicherzustellen, dass Sie Ihre Engpassdehnung eigenständig umsetzen können.

Erfahren Sie mehr: www.Liebscher-Bracht.com

 
Ich freue mich über Ihre Anfrage!

Kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen oder um einen Termin zu vereinbaren.


 

So finden Sie mich

Adresse

  • Marktstraße 81a 53859 Niederkassel
Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle Rheidt
Unterführung

Parkmöglichkeiten

Parkplatz vor dem Haus oder in der Vogelsangstraße (1 min Gehweg)